Reading in the rain

Das hier ist eigentlich eine Instagram-Challenge... aber es macht viel mehr Spaß, das hier zu erweitern. Zugegeben, die Idee ist geklaut - bei der letzten Challenge haben Johanna und Renée das nämlich getan. 

Und weil ich faul bin, schreibe ich den Insta-Text einfach ab. 

Ihr dürft uns ab sofort Mary Poppins 2.0 und Mary Poppins 3.0 und Mary Poppins 4.0 nennen 😜

Das hier ist übrigens unser Beitrag zur reading-in-the-rain Challenge, zu der wir auf Bookstagram nominiert wurden. (Der Sinn dahinter ist übrigens ein Bild mit Buch im Regen.)

Zugegeben, wir waren viiiel zu faul, um uns nass zu machen ☔

Und dass, obwohl es bei uns tatsächlich schüttet! Aber Emma ist gerade verdammt stolz auf ihre Fotobastelei. (Während sie vom Seil fällt...)

Für diese megafunny Challenge nominieren wir den Blog Lesen-Leben von Lola, den CoLibri-Blog von Johanna und Renée und die Bücherwelt von Nixi. (Und wir hoffen, dass eine dieser grandiosen Damen die Blogs nominiert, die wir gerne markiert hätten und es nicht getan haben, weil wir's ja nicht übertreiben wollen. Außerdem könnt ihr ja sonst keine tollen Blogs mehr markieren und ganz so fies wollen wir dann ja doch nicht sein 😉)

Eine mega schlaue Erkenntnis zum Schluss noch: 

Clara meint, dass es viiiiel cooler ist, mit einem Regenschirm zu fliegen als mit einem Teppich. Und so werden die Bücher auch nicht nass!

PS: Wir reden von den Blogs in unseren Blogempfehlungen!

Wie würdet ihr denn lieber fliegen?


«   »

Kommentar hinzufügen

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare.