Foundation (Isaac Asimov)

Veröffentlicht am 24. Mai 2021 um 16:27

Rezension von Noémi

,,Foundation" oder ,,Alapitvány" von Isaac Asimov ist einer der Bücher, die man nicht richtig rezensieren kann. Es ist an sich ein gutes Buch mit einer interessanten Handlung, aber es gibt keinen echten Helden oder Verlierer. Der Protagonist ist in jeder Teilen jemand anderes, obwohl die Persona aus den vorherigen Teil oftmals wiederauftauchen. Die Handlung bleibt im Grunde dieselbe (Dank Autokorrektur war es vorher: Gründer diesel-electric), nur die Charaktere sind je nach Teil anders.

🌍🌎🌏

Also um euch etwas über den Inhalt erzählen zu können, werde ich den ersten Teil rezensieren.

🌍🌎🌏

Gaal will nach Trantor, der Haupstadt des Ersten Galaktischen Empires, um dort Psychohistorie zu studieren. Dort trifft er Harry Seldon, der ihn in seinem Hotelzimmer besucht. Er warnt ihn, dass Trantor in fünftausend Jahren fallen wird.

🌍🌎🌏

Am nächsten Morgen wird Gaal bereits vom Geheimdienst weggebracht.

🌍🌎🌏

Damit fängt alles an den Bach runter zu laufen...

🌍🌎🌏

,,Foundation" von Isaac Asimov, finde ich, wurde sehr gut geschrieben. Es ist gut zu verstehen, gut lesbar und sehr interessant. Genau, wie die Handlung und die Idee hinter dem Fall von Trantor, Gaia, der Foundation und der Galaktischen Enzyklopedie, ganz toll.

🌍🌎🌏

Die Charaktere sind auch sehr gut dargestellt und anhand dessen kann man sehen, dass es ein Sci-Fi ist.

🌍🌎🌏

Ich finde die Vorstellung von so einer erfundenen Zukunft ganz toll.

🌍🌎🌏

 

Uff... schon wieder ein Buch das auf Ungarisch gelesen wurde, aber macht euch darum keine sorgen ich schreibe auch die Daten zur Deutschen Version hier hin...

🌍🌎🌏

Autor: Isaac Asimov

Übersetzer: HU:Baranyi Gulya; DE:??

Verlag: HU:Galaktika; DE: Penguin Random House

Genre:  Sci-Fi

Seiten: HU:267, DE: 320

Erscheinungdatum: 1951

Welches der beiden Bilder gefällt euch am besten?

Ergebnisse anzeigen

ANMERKUNG

Isaac Asimov ist zwar ein großartiger Autor, steht aber in der Kritik, Frauen und Mädchen s€xuell belästigt zu haben. 

Das unterstützen wir absolut und überhaupt nicht, deshalb sollten wir das alle im Hinterkopf haben, bevor wir eines von Asimovs Büchern kaufen.

Mehr dazu unter https://theliteraryphoenix.com/code-red-problematic-authors/


«   »

Kommentar hinzufügen

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare.

Erstelle deine eigene Website mit Webador