Wir fliegen, wenn wir fallen (Ava Reed)

Veröffentlicht am 3. März 2021 um 18:41

Von Clara

Als Noels Großvater Phil stirbt, hinterlässt er ihm eine Liste mit Wünschen. Doch Noel muss diese Liste zusammen mit Yara abarbeiten. Das Mädchen kennt er nur vom Sehen, sie hat Phil vorgelesen und war dabei, als er starb. Zunächst weigert er sich, Phils Wünsche zu erfüllen, da er es nicht gewohnt ist sich auf andere zu verlassen. Yara kennt Noel aus Erzählungen von Phil. Für sie ist er ein arroganter Idiot, der zu spät zur Beerdigung seines Großvaters kommt. Als Yara nach Phils Tod die Liste mit zehn Wünschen erhält, überredet sie ihn, mit ihr zusamen Phils Wünsche abzuarbeiten.

Ich fand die Geschichte total schön, auch die Idee mit der Liste. Allerdings hat Ava Reed alle Punkte auf Phils Liste bis Punkt sieben total ausfühlich beschrieben und die letzten beiden Punkte nur im Schnelldurchlauf. Das fand ich total schade, denn eigentlich war die Geschichte wirklich toll.

Beim  Titel des Buches war mir nicht klar, was das Fliegen zu bedeuten hat, aber so schlimm fand ich es nicht.

Das Buch war kapitelweise abwechselnd von Yara und Noel erzählt, was ich super fand, denn so konnte man manche Dinge besser verstehen.

Autor: Ava Reed

Verlag: Ueberreuter Verlag

Themen: Familie, Freundschaft, Liebe

Seiten: 221

Erscheinungsjahr: 2017

 


«   »

Kommentar hinzufügen

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare.