All Saints High - Die Prinzessin (L. J. Shen)

Veröffentlicht am 3. März 2021 um 18:53

von Emma

Daria Followhill ist kein guter Mensch, dass weiß sogar sie selbst. Auf den ersten Blick ist sie ein stereotypisches reiches Mädchen, dass Spaß daran hat, anderen zu schaden. Das Paradebeispiel der verwöhnten Zicke ganz oben auf der sozialen Leiter.

Und bei Daria ist das echt nicht weit an den Haaren herbeigezogen, denn mit vierzehn zerstörte sie den großen Traum ihrer Rivalin Via Scully aus Eifersucht. Und nicht nur Vias Leben zerbrach, sondern auch das von deren Zwillingsbruder Penn.

Ein paar Jahre später hat Daria die Gelegenheit, sich ein wenig zu revanchieren, denn Penn erleidet einen weiteren Schicksalsschlag. (Okay, die Formulierung war etwas komisch.)

Es gibt da nur ein Problem: Daria verliebt sich in Penn. 🙈🥰🥳

(Für alle mit langer Leitung: „Die Prinzessin“ ist ein Liebesroman.😉)

 

Ich habe Band zwei („Der Rebell“) schlauerweise vor Band eins gelesen, aber das war eigentlich nicht so schlimm. Ich kannte dann zwar das Ende, aber sooo überraschend ist das ja eh nicht. (Dreimal dürft ihr raten…)💕

Ich muss sagen, ich bin in Daria und Penn fast so sehr verliebt wie in Luna und Knight aus Band zwei. Vor allem in Daria!! Nach außen hin ist sie so… gemein und gefühlskalt, aber ihr Inneres hat mich WIRKLICH erstaunt. Ich glaube, ich fange so langsam wieder an, an das Gute im Menschen zu glauben… Danke, L. J. Shen🥰

Wie im zweiten Band finde ich es auch in Darias und Penns Geschichte toll, wie viel Leben außerhalb der Lovestory in den Büchern enthalten sind, die beiden haben nämlich Familienprobleme. Milde ausgedrückt.

Und ich muss sagen, dass ich mich unerwartet gut in Daria und Penn hineinfühlen konnte, und wenn Daria traurig war kamen auch mir echt oft die Tränen. (Nein, ich bin KEIN Weichei!)

Allerdings fand ich irgendwie, dass Band eins, zwei und drei zeitlich nicht ganz aufeinander abgestimmt waren, was mich schon verwirrt und geärgert hat.

Auch die Vorleser*innen Karo Rieper und Louis Friedemann Thiele (ich habe es als Hörbuch gehört) lesen mal wieder klasse wie eh und je. Übrigens finde ich es echt gut, dass alle drei Bände von unterschiedlichen Personen gelesen wurden, denn ich finde es fürchterlich, wenn ein*e Vorleser*in mehrere Charaktere einer Reihe liest. Ich verbinde Vorleser*in und Charakter*in (gibt es das Wort?) schon echt doll miteinander und die Stimme der Vorleser sind bei mir die Stimmen der Protagonist*innen. Geht es euch da auch so oder bin ich übermäßig zimperlich? 🙈

Es ist total egal, wer ihr seid, ob jung oder alt, dick oder dünn, oder was auch immer, JEDE(R) MUSS EIN BUCH VON L. J. SHEN GELESEN HABEN. Alle, die das nicht tun verpassen echt sooo viel!!

(Findet mindestens Emma!)

Reihe: All Saints High

Autorin: L. J. Shen

448 Seiten lang

Altersempfehlung ab 16 (aber wen juckt das?)

Verlag: LYX

Orginaltitel: Pretty Reckless

Erschienen am 27.03.2020

Übersetzt von Anja Mehrmann

Das Hörbuch ist gelesen von Louis Friedemann Thiele und Karo Rieper und dauert 12 Std. 30 Min.


«   »

Kommentar hinzufügen

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare.