The Boy who steals houses (C. G. Drews)

Veröffentlicht am 5. Juli 2021 um 19:02

rezension von Noémi

Zwei Jungs. Ein Versprechen. Sie gehören ins Gefängnis.

🔑🔑🔑

Sam und sein autistischer Bruder Avery wurden ihr ganzes junges Leben lang von den Leuten, die auf sie aufpassen sollten, misshandelt und betrogen. Sie rennen weg, weit weg, mit dem Versprechen ein Haus zu finden, ein zu Hause nur für sie. Aber für dieses Haus brauchen sie Geld. Sie müssen stehlen. Sam stiehlt vor allem Häuser, übernachtet und lebt in denen, bis die Bewohner von langen Reisen oder Ausflügen zurück kommen. Immer lässt er einen Schlüssel als Andenken mitgehen. Nur was passiert, wenn er in einem Haus aufwacht, dass nicht so leer ist, wie es zu seien scheint? Was passiert, wenn die laute Familie ihn erwischt? Vor allem einen Jungen, wie ihn, dessen Vergangenheit ihn schon bald einholen wird.

🔑🔑🔑

Wo soll ich nur anfangen… Ich bin von diesem Buch noch immer ganz sprachlos… ,,The boy who steals houses’’ von C.G. Drews war und ist einfach nur fantastisch, ausgezeichnet, phänomenal und all die anderen gefühlt 1138 Synonyme.

🔑🔑🔑

Dieses Buch ist vollgepackt mit den verschiedensten Emotionen. Mal ist es ungeheuerlich lustig, mal ist es sehr traurig. (Aber irgendwie hat dieses Buch es auch nicht geschafft, mich zum Weinen zu bringen… ) 

🔑🔑🔑

Die Charaktere sind auch so gut gelungen. Der von Sam wurde so gut beschrieben, sein Bruder war auch einfach nuur megaaaaaaaaa. Und Moxie, die Protagonistin des Buches ist auch richtig gut dargestellt worden, vor  allem ihre Persönlichkeit ist exzellent. Die Persönlichkeiten von allen Personen war exzellent aber die von Moxie und Avery und Sam (sind ja auch die Hauptcharaktere) am exzellentesten.

🔑🔑🔑

Der Inhalt, das Thema, der Plot, die Handlung einfach nur genial. Die Idee, nein… das KONZEPT der ganzen Geschichte ist einfach nur fantastisch, mega und alles andere noch dazu. Also mir hat das Lesen dieses Buches ganz viel Spaß gemacht. In anderen Worten es hat mir sehr gefallen. Somit wurde es auch zum Highlight von meinem Juni. (JA die Rezension kam etwas später.... Nur ein ganz kleines bisschen)

Autor: C. G. Drews

Verlag: Orchard Books

Genre: Fiction; Freunde und Familie

Seitenanzahl: 368

Erscheinungsdatum: 4 April 2019

Disclaimer: Alle Rechte zum cover liegen bei der Autorin/ Illustrator*in.


«   »

Kommentar hinzufügen

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare.

Erstelle deine eigene Website mit Webador